Seminare / Workshops

Workshops und Seminare im ersten Halbjahr 2019 – ein Ausblick

Neuerungen ISO 50001:2019 (1 Tag) mit Referentin Jutta Deinbeck

Ja, es ist kaum zu glauben: die ISO 50001:2011 feiert ihren 7. Geburtstag und wird in diesem Rahmen zum ersten Mal revidiert.

Die neue Fassung ISO 50001:2018 passt sich zum Einen den übrigen revidierten Normen an und weist nun ebenfalls die High Level Structure (HLS) auf. Zusätzlich wird die betriebliche Umwelt wie der Kontext der Organisation und die interessierten Parteien stärker berücksichtigt. Auch der Risikobasierte Ansatz hält Einzug in das Energiemanagementsystem. Ziele müssen künftig noch stärker messbar sein, aber nur, wenn sich dies realistisch umsetzen lässt. Wie beim Qualitäts- und Umweltmanagement ist kein Energiemanagementbeauftragter mehr nötig, sondern das Energiemanagementteam erhält mehr Verantwortung. Für die Aufrechterhaltung des Zertifikates reicht es nicht mehr aus, den Status quo beizubehalten und nur die energiebezogene Leistung zu verbessern, sondern die Verbesserung der Prozesse steht im Mittelpunkt.
Außerdem fordert die neue ISO 50001 nun eine klare Kommunikationsstrategie.

16. Januar 2019 Webinar (Einzelpreis 399,00 €, im Paket buchbar mit Neuerungen 19011, Gesamtpreis 599,00 €)

Themenblöcke zu folgenden Zeiten

9:00 bis 10:30 Uhr
11:00 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 15:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Neuerungen der DIN EN ISO 19011 ( 1 Tag) mit Referentin Jutta Deinbeck

Im Reigen der revidierten Normen wie 9001, 14001 und 50001 darf auch die Norm nicht fehlen, die Empfehlungen dafür gibt, wie diese Audits ausgeführt werden: Die DIN EN ISO 19011. Mit den neuen Anforderungen an die Managementsysteme müssen sich auch Audits und Auditor/innen ändern. Außerdem wird die neue Denkweise der revidierten Normen wie z.B. der Umgang mit Risiken auch auf die Durchführung von Audits angewandt. Einen Überblick über das, was bei der Planung und Durchführung von Audits nun zu beachten ist, liefert Ihnen unser Workshop Neuerungen der DIN EN ISO 19011.

17. Januar 2019 Webinar (Einzelpreis 399,00 €, im Paket buchbar mit Neuerungen 50001, Gesamtpreis 599,00 €)

Themenblöcke zu folgenden Zeiten

9:00 bis 10:30 Uhr
11:00 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 15:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Grundlagen der DIN EN ISO 15378:2018 – 3 Tage mit Referent Christoph Schulz

27.02. bis 01.03.2019 Aschaffenburg

GMP-Good manufacturing practice mit Referent Christoph Schulz

02.03.2019 Aschaffenburg

Workshop Implementierung der DIN ISO/IEC 27001:2015 – 3 Tage mit Referent Jens Eichler

11.-13.02.2019 Kassel

Erfolgreich Qualität verbessern mit Qualitätsmethoden (1 Tag) mit Referent

Sie haben Ihr Qualitätsmanagement schon viele Jahre eingeführt und suchen neue Impulse für Veränderung? Sie stehen am Anfang der Umsetzung Ihrer Qualitätsziele und suchen nach bewährten Tools, die Ihnen helfen?

Unser Workshop „Erfolgreich Qualität verbessern mit Qualitätsmethoden“ führt Sie in bewährte und innovative Methoden zur Analyse und Problemlösung ein und bietet Ihnen einen praktischen Einstieg in ihre Anwendung.

14.03.2019 Aschaffenburg

Validierung von Prozessen mit Referent Thomas Bierwirth

15.03.2019 Aschaffenburg

Neuerungen ISO 50001:2019 (1 Tag) mit Referentin Jutta Deinbeck

Ja, es ist kaum zu glauben: die ISO 50001:2011 feiert ihren 7. Geburtstag und wird in diesem Rahmen zum ersten Mal revidiert.

Die neue Fassung ISO 50001:2018 passt sich zum Einen den übrigen revidierten Normen an und weist nun ebenfalls die High Level Structure (HLS) auf. Zusätzlich wird die betriebliche Umwelt wie der Kontext der Organisation und die interessierten Parteien stärker berücksichtigt. Auch der Risikobasierte Ansatz hält Einzug in das Energiemanagementsystem. Ziele müssen künftig noch stärker messbar sein, aber nur, wenn sich dies realistisch umsetzen lässt. Wie beim Qualitäts- und Umweltmanagement ist kein Energiemanagementbeauftragter mehr nötig, sondern das Energiemanagementteam erhält mehr Verantwortung. Für die Aufrechterhaltung des Zertifikates reicht es nicht mehr aus, den Status quo beizubehalten und nur die energiebezogene Leistung zu verbessern, sondern die Verbesserung der Prozesse steht im Mittelpunkt.
Außerdem fordert die neue ISO 50001 nun eine klare Kommunikationsstrategie.

2.05.-03.05.2019 Nürnberg

Modul 1: Workshop Grundlagen 9001:2015 (Voraussetzung für Interner Auditor) – 1 Tag mit Referentin Jutta Deinbeck

05.06.2019

Update für UMS-Auditoren -1 Tag mit Referentin Jutta Deinbeck

06.06.2019

Modul 2: Workshop Interner Auditor incl Update 19011- 2 Tage mit Referentin Jutta Deinbeck

geplant für Mai/Juni 2019

Weitere Details zu allen Workshops werden zeitnah bekannt gegeben.

Melden Sie sich gerne hier an, um als einer der ersten weitere Informationen zu bekommen

Das Unternehmen

Ihre möglichen Workshops

Neuerungen der DIN EN ISO 19011 - 1 Tag

Neuerungen ISO 50001:2019 - 2 Tage

Workshop Implementierung der DIN ISO/IEC 27001:2015 - 3 Tage

Grundlagen der DIN EN ISO 15378:2018 - 3 Tage

Erfolgreich Qualität verbessern mit Qualitätsmethoden - 1 Tag

Modul 1: Workshop Grundlagen 9001:2015 (Voraussetzung für Interner Auditor) - 1 Tag

Modul 2: Workshop Interner Auditor- 2 Tage

Ihre Daten

Bitte geben Sie den angegebenen Text in das Textfeld ein.

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

bereits stattgefunden: 21.-23.11.2018: 3-tägiges Seminar Grundlagen der DIN EN ISO 15378:2018

Die DIN EN ISO 15378:2018 legt die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für die Hersteller von Primärpackmitteln für Arzneimittel, sowie die Anwendung der Guten Herstellungspraxis (GMP) für die Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Primärpackmitteln für Arzneimittel fest.

Die DIN EN ISO 15378:2018 ist die aktuelle, auf der DIN EN ISO 9001:2015 basierende deutsche Fassung dieser Norm. Sie ersetzte im April 2018 die DIN EN ISO 15378:2016, die an der DIN EN ISO 9001:2008 ausgerichtet war.

Mehr lesen »

bereits stattgefunden / August-Webinar: Planung und Ablauf der Zertifizierung

Sie planen, ein zertifiziertes Managementsystem einzuführen oder sind gerade dabei?

Dann ist es für Sie wichtig zu wissen, was bei der Zertifizierung Ihres Systems auf Sie zukommt.
Unsere Zertifizierungsstellenleiterin Jutta Deinbeck gibt Ihnen einen Überblick über die Phasen der Zertifizierung sowie über die inhaltlichen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Audit. Mehr lesen »

bereits stattgefunden / Juli-Webinar – ISO 15378:2016 und ISO 15378:2018: was ist neu?

Produzenten von Primärpackmitteln für Medizinprodukte werden von Ihren Kunden immer häufiger nach einem GMP-Nachweis gefragt, wie ihn die Zertifizierung nach DIN EN ISO 15378 bietet. Unter GMP („Good Manufacturing Practice“) versteht man die „Gute Herstellungspraxis für Arzneimittel“, deren Regeln durch die DIN EN ISO 15378 abgebildet werden. Die international gültige Norm wurde 2016/2017 revidiert und liegt nun in einer an die ISO 9001:2015 angepassten Version vor.

Unser Webinar richtet sich an Praktiker, die die ISO 15378 bereits anwenden und vermittelt ihnen die Neuerungen der jüngsten Normfassung(en).

Mehr lesen »

Webinare zu aktuellen Themen

  • Kurz und prägnant über wichtige Themen auf dem Laufenden bleiben
  • zeitsparend vom PC aus lernen, ohne auf den Live-Input von Expert/innen zu verzichten
  • Austausch mit anderen und Unterstützung bei offenen Fragen ohne Reiseaufwand

Mit Unseren Webinaren können Sie Ihre Ziele erreichen:

 

Melden Sie sich hier an für unsere kostenlosen 1-stündigen-Webinare. Diese finden jeweils zu den in den einzelnen Webinaren genannten Terminen und Zeiten statt.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten von uns per Email. Bitte planen Sie vor Beginn des Webinars ein wenig Zeit für den entsprechenden Technikcheck ein.